Die Brände in Australien haben nichts mit der Klimaerwärmung

Die Brände in Australien haben nichts mit der Klimaerwärmung zu tun. Allerhöchstens mit Trockenheit, die nichts mit Wärme zu tun hat. Wahrscheinlicher sind allerdings Versäumnisse der Umweltbehörde Australiens: dass u.a. Totholz nicht kontrolliert weggebrannt wurde.